Unser Weihnachtswichtelspiel

Schenke einem anderen Nosetracker eine Suchaufgabe und werde selber mit einer beschenkt. 

Was erwartet dich beim Wichtelspiel

Wir planen für das Nosetracking ein Netzwerk einrichten, in der Nosetracker - ähnlich wie beim Geocaching - Suchaufgaben mit anderen teilen können. Wie geil wäre es, wenn man irgendwann bundesweit mit seinem Hund in den unterschiedlichsten Umgebungen eine Suche machen könnte.

Die Idee steht, aber wie wir dies gut technisch umsetzen können, das wissen wir noch nicht genau. Mit diesem Weihnachtswichtel-Spiel möchten wir einen ersten kleinen Versuchslauf starten.

Wir würden uns riesig freuen, wenn möglichst viele von euch mitmachen würden. Neben dem Vergnügen können wir so wichtige Erfahrungen sammeln. Mitmachen kann jeder, egal ob Ehemalige, aktive Gruppenmitglieder, Workshopteilnehmer oder Onlinemitglieder - alle sind herzlich willkommen.  

Unter den Teilnehmern, die im weiteren Umfeld von Herten wohnen, werden wir, wie bei einem Wichtelspiel, einen Partner auslosen.

Gemäß der Auslosung legen alle für ihren jeweiligen Wichtelpartner eine Suchaufgabe an. Somit verschenkt jeder eine Suchaufgabe und wird auch selber mit einer beschenkt.
Klingt kompliziert? Keine Sorge, nach dem wirklichen Start wird es verständlicher. Bei Fragen wende dich gerne jederzeit an mich. 

Du wohnst leider nicht hier im Raum Herten, würdest aber trotzdem gerne mitmachen? Super gerne, allerdings benötigst du mindestens einen Trainingspartner für den Austausch. Kennst du sogar mehrere Hundefreunde, die ihren Hund bereits auf einen Geruchsstoff konditioniert haben, dann zieht untereinander eure Wichtelpartner und macht mit. 
 
Zu verstecken ist immer eine kleine Weihnachtsfigur, die mit einem Naturkautschukgummi umwickelt wird.
Ihr habt noch nie mit Naturkautschuk gearbeitet, verwendet aber alle einen identischen anderen Geruch, dann nutzt gerne diesen.
 
Wo ihr die Figur versteckt, könnt ihr völlig frei bestimmen. Auf der üblichen Gassigehrunde oder an einem besonderen Ort. Ob im Park, Wald, in einer Siedlung oder auf einem Zechengelände spielt keine Rolle. Das Gelände muss nur frei zugänglich und gefahrlos zu betreten sein.

Die Verstecke sollten vom 01.12.22 bis spätestens zum 12.12.22 angelegt sein. Nun müsst ihr sie nur noch mit eurem Wichtelpartner teilen, der seinerseits bis zum 26.12.22 die Möglichkeit hat sich auf die Suche zu begeben.

Fürs teilen möchte ich euch gerne folgende Variante vorstellen:

Lege den Punkt per What3word fest.

What3word ist entwickelt worden, um Orte ganz einfach punktgenau teilen zu können. 

Dazu wurde die Welt in 3 x 3 m große Quadrate aufgeteilt und jedem eine einmalige Kombination aus drei Wörtern zugeteilt. 

So können auch Orte bestimmt und geteilt werden, die keine Straßenbezeichnung haben. 

Die Handhabung ist denkbar einfach:
Lade dir die entsprechende App aus dem App Store herunter und öffne sie.

  •  Lege als Sprache deutsch fest.
  •  Die Aufforderung zur Registrierung kannst du abbrechen. Klicke dazu einfach auf das x.


Nachdem du dein Wichtelversteck ausgelegt hast, musst du einen Startpunkt für die Suche angeben.

Öffne hierzu die App: 

  • Wenn die Karte angezeigt wird, wähle rechts den Kreis mit Punkt in der Mitte. Damit zeigt die Karte deinen aktuellen Standpunkt an. 
  • Du siehst einen blauen Punkt. Das bist du. Zoom in die Karte hinein und wähle das Quadrat, das den blauen Punkt enthält.
  •  Klicke unten links auf Teilen und sende es an die WhatsApp Gruppe Weihnachtswichteln.
  • Füge eine kurze Beschreibung hinzu. Zum Beispiel: Hallo Natascha, ich habe dir ein Wichtelversteck angelegt. Suche vom Punkt im Umkreis von 30 Metern, aber bleibe auf den Wegen. 
  • Mache noch ein Bild oder falls erforderlich auch mehrere...   schon ist dein Wichtelversteck fertig. 

Navigieren zum Startpunkt:

Öffne die App What3Words und gib in die Suche die 3 Worte ein, die dein Wichtelpartner eingestellt hat. 
Klicke unten auf Wegbeschreibung und wähle eine der möglichen Apps aus. Die Auswahl hängt davon ab, welche möglichen Apps auf deinem Smartphone installiert sind.  Im einfachsten Fall Googlemaps. Ansonsten geht auch Komoot, Locus und wie sie alle heißen....
In den ausgewählten Apps kannst du dich nun zum Startpunkt navigieren lassen. 
Die Details zur Suche entnimmst du der WhatsAppGruppe.

Für weitere Anregungen sind wir offen. Habt ihr also noch eine andere Ideen wie die Verstecke geteilt werden können, dann schreibt mir dies gerne in die Kommentare.

Konnte die Suche erfolgreich beendet werden, kann die Weihnachtsfigur als kleine Erinnerung eingesammelt werden. Stell ein Foto mit Hund und "Beute" in die WhatsApp Gruppe ein oder schicke es mir alternativ direkt zu.
Am Ende würde ich gerne eine Collage mit allen teilnehmenden Hunden erstellen.



Anmeldung zum 

Weihnachtswichtel- Spiel

Verschenke zur Adventszeit einem anderem Nosetracker eine Suchaufgabe und werde selbst mit einer anderen beschenkt. 

Melde dich noch bis zum 30.11.22 an.
Nach Anmeldeschluss werden wir unter den Teilnehmern die Wichtelpartner auslosen. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner